• Jasmina

THIS is what u really need for a black bathtub shooting

So kriegst du dein eigenes schwarzes Badewasser für dein Shooting

English text below


Vor kurzem habe ich ein Bild auf Instagram hochgeladen. Es handelt sich um das "Black bathtub shooting".


Aber du wirst nie drauf kommen, was wir dafür benutzt haben.


Bei der Vorbereitung achte auch bitte darauf genügend Licht im Raum zu haben, damit die Fotos klar und scharf werden. Da mein Badezimmer sehr klein ist, musste ich mit einer Lampe dafür sorgen, genügend Licht zu streuen. Auf Empfehlung eines guten Freundes der selber Fotograf in seiner Freizeit ist, habe ich mir einen Scheinwerfer von Jumbo geholt.


Der Scheinwerfer mit Stativ bekommt man für nicht viel Geld in fast jedem Baumarkt.

Ich habe auch noch den Link für meine Lampe angegeben, falls du dich schnell über den Scheinwerfer und den Preis informieren möchtest.


Klicke einfach hier für den Link



Wichtig ist, dass man die Badewanne genug mit Wasser füllt, damit man mit dem Körper gut untertauchen kann. Umso tiefer euer Körper im Wasser liegt, desto mehr versinkt er in der schwarzen Flüssigkeit. Er wird dunkler und es fällt dir dann auch beim Bearbeiten des Bildes einfacher, das dunkle Wasser noch dunkler zu bearbeiten.


Kommen wir zum essentiellen Mittel das unser Wasser ja schwarz färben soll: Balsamico.


Was erstmal an eine italienische Vorspeise erinnert, ist unser Mittel zum Glück. Der Balsamico verfärbt bei genügender Menge das Wasser rötlich dunkel. Es sieht eher aus als wäre hier ein Mord begangen worden, wenn man es zuerst ins Wasser gibt. Wie mehr Balsamico man in die Badewanne hinzugibt, desto dunkler wird es (logisch oder?).


Für unser Shooting haben wir 2 ganze Balsamico Flaschen aufgebraucht. Das Wasser war zwar wirklich eher rötlich als schwarz, aber ich konnte es ganz einfach bearbeiten später mit der App "Lightroom".


___________________________________ S W I P E ______________________________________

Danach kann man eigentlich auch schon loslegen. Vielleicht auch noch wichtig: Je nachdem ob du mit einer Kamera oder dem Handy arbeitest, musst du überprüfen, ob die Helligkeitseinstellungen stimmen. Das Bild sollte nicht überbelichtet sein und auch nicht zu dunkel, deshalb auch der Scheinwerfer.


-> kleiner Tipp: den Scheinwerfer bitte niemals direkt ins Gesicht richten und ihn nach längerem Gebrauch nicht anfassen. Er wird SEHR heiss.




So in etwa haben die meisten Bilder in der Rohversion ausgesehen. Das Bild habe ich dann mit Lightroom bearbeitet. Ganz einfach: Unter dem Tool "Licht" habe ich die Helligkeit ein wenig zurückgeschraubt und bei "Tiefen" bin ich biz zu -100 gegangen, damit die rote und dunkle Flüssigkeit den schwarzen Effekt erhält. Bei "Weiss" bin ich auf +30 rauf und bei "Schwarz" bis auf -30, um den Effekt zu verstärken.

Auch beim Tool "Details" bin ich bei der Schärfe ein wenig hinaufgegangen.

Ich habe anschliessen das Bild noch mit einem B/W also Black and White Filter überzogen.


Nach der Bearbeitung hat mein Bild so ausgesehen:

Da war ich aber noch nicht zufrieden. Ich wollte total im Schwarz versinken, deshalb habe ich den weissen Rand noch mit dem Kopierstempel von der App "Retouch" schwarz, wie das Wasser bearbeitet und angepasst.


Hier noch der finale Post auf meinem Instagramaccount:



Noch etwas: Nein, es verfärbt nicht das Bikini oder hinterlässt ölige Rückstände. Du kannst nach dem Ganzen alles normal mit lauwarmen Wasser auswaschen und normal Duschen. So hinterlässt es auch keinen Geruch und du riechst danach nicht nach einer italienischen Vorspeise ;)


Vielen Dank für's Vorbeischauen.


Falls dir Beiträge wie dieser gefallen hat, hinterlass doch gerne ein Feedback. Bei Fragen, stehe ich auf verschiedenen Social Media Plattformen zur Verfügung oder via Mail.


- xx



I recently uploaded an image to Instagram. It is the "black bathtub shooting".


But you will never figure out what we used for it.


While preparing, please make sure that there is enough light in the room, so that the photos are clear and sharp. Since my bathroom is very small, I had to use a lamp to make sure that it shed enough light. On the recommendation of a good friend, who is a photographer in his spare time, I got a headlight from Jumbo.


You can get the headlight with tripod for not that much money in almost every hardware store.

I have also given you the link for mine in case you want to find the informations about the headlights and the price.


Just click here for the link.




It is important that you fill the bathtub with enough water, so you can immerse yourself well with the body. The deeper your body is , the more it sinks into the black liquid. It gets darker and it will be easier for you to edit the dark water even darker later.


We come to the essential thing that our water should turn black: balsamico.


What is reminiscent of an Italian starter is our means of luck. The balsamic vinegar turns the water reddish dark, if the amount is sufficient. It looks more like a murder was committed here, if you put it in the water first. The more balsamic vinegar you add to the bathtub, the darker it gets (makes sense right?).


For our shoot, we used up 2 whole balsamico bottles. The water was more reddish than black, but I could easily edit it later with the "Lightroom" app.


_____________________________________ S W I P E ____________________________________


After that you can actually get started. Perhaps also important: Depending on whether you are working with a camera or a cell phone, you have to see whether the brightness settings are correct. The picture should not be overexposed and not too dark, hence the headlight.


-> little tip: please never point the headlight directly into your face and do not touch it after long use. It gets VERY hot.



The rough version of most of the pictures looked like this. I edited the image with Lightroom. Quite simply: Under the tool "Light" I reduced the brightness a little and at "Depths" I went down to -100, so that the red and dark liquid get the black effect. With "white" I am up to +30 and with "black" to -30, to increase the effect.

With the tool "details" I went up a bit in terms of sharpness.

Then I covered the picture with a black and white filter.


After editing, my picture looked like this:



I wasn't satisfied with that. I wanted to totally sink into black, so I edited and adjusted the white border with the copy stamp from the app "Retouch" and made it black like the water.


Here is the final post on my Instagram account:



One more thing: No, it does not discolor the bikini or leave oily residues. After all, you can wash out everything normally with lukewarm water and shower normally. So it leaves no smell and you don't smell like an Italian starter ;)


Thank you for reading.


If you like posts like this, feel free to leave feedback. If you have any questions, I am available on various social media platforms or via email.


-xx



0 Ansichten

© 2016 by Passion de vie. Proudly created with Love.